Wie versprochen, hier der zweite Teil über farbige Objekte in schwarz-weiss Bildern. Im Beitrag mit der Anpassungsebene haben wir das ganze Bild nach schwarz-weiss umgewandelt, und dann die gewünschten Farb-Bereiche mit dem Pinselwerkzeug herausgearbeitet und eingefärbt. Von aussen nach innen, sozusagen.

Die folgende Prozedur macht es genau umgekehrt: man „malt“ farbige Bereiche in schwarz/weiss, also von innen nach aussen, sozusagen.

Na, dann mal los.

Ich habe mir – wie immer – schon mal ein Bild herausgesucht. Hier möchte ich den Schmetterling in Farbe, der Rest soll schwarz-weiss werden.

 

Schritt 1:

Wir bedienen uns des Schwamm-Werkzeuges aus der linken Werkzeugleiste:

Sollte der Schwamm nicht in Deiner linken Werkzeugleiste sein, dann gehe im Menu zu „Ansicht“ – > „Werkzeuge anpassen“ (siehe Bild).

Es öffnet sich das folgende Fenster:

Nun kannst Du das Schwamm-Werkzeug mit der linken Maustaste fassen und in Deine Werkzeugleiste auf der linken Seite ziehen.

Schritt 2:

Wähle mit dem Regler oder der Pixelangabe die Grösse Deines Schwammes. Für den Hintergrund darf er ruhig etwas grösser ausfallen, um die Details kümmern wir uns später.

 

Schritt 3:

Nun fahre mit dem Schwamm und gedrückter linker Maustaste über den Hintergrund. Dieser wird nun „entsättigt“ und wird schwarz/weiss. Hier geht es erst einmal und das Grobe.

Für die Detailarbeiten rund um den Schmetterling sollten wir in das Bild hinein zoomen (CMD und +, oder Ansicht -> Zoom) und die Schwammgrösse entsprechend anpassen.

Jetzt können wir die Details ausarbeiten, indem wir mit dem Schwamm in adäquater Grösse den Konturen des Schmetterlings folgen.

Voilà. Na, das ist doch allerhand! Viel Spass beim Nachmachen!

Vorschläge für weitere Themen und Anleitungen? Immer gerne, in den Kommentaren.

Zurück zum Blog

Bereits 0 Mal geteilt! Jetzt teilen...

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.